Prof. Dr. Arne Niemann

Sprecher AG 2

Institut für Politikwissenschaft
Johannes Gutenberg Universität Mainz
Georg Forster-Gebäude
Jakob-Welder-Weg 12
55128 Mainz
Raum: 04-316

Tel: +49 6131 39-25486
Fax: +49 6131 39-27109

E-Mail: arne.niemann@uni-mainz.de
Website


SoCuM-Projekte

Forschungsinteressen
Institutionen und Entscheidungsprozesse in der Europäischen Union, Theorien der Europäischen Integration und der Internationalen Beziehungen, EU Außen- , Migrations-, und Klimapolitik, Sport / Fußball und Europäische Integration /internationale Politik

Wissenschaftlicher Werdegang
Arne Niemann ist seit Februar 2011 Professor für Internationale Politik an der JGU. Seit 2012 hat er zudem einen Jean Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration inne. Zwischen 2006 und 2011 war er Lecturer in EU Studies and International Relations am Department of Political Science der Universität Amsterdam, von 2002 bis 2006 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Politik der Technischen Universität Dresden. In den Jahren 2000 bis 2002 arbeitete Arne Niemann als Strategieberater bei Cap Gemini Ernst & Young, Berlin/Bad Homburg. Zwischen 1998 und 1999 war er Lehrbeauftragter an der Faculty of Social and Political Sciences der Universität Cambridge, wo er am Centre of International Studies auch promovierte. 1997 und 1998 fungierte Arne Niemann als Visiting Researcher am Europäischen Hochschulinstitut, Florenz. Sein Studium absolvierte er an der London School of Economic & Political Science sowie der University of Cambridge.

Publikationen (Top 5)

2013
(mit C. Bretherton, Hrsg.): European Union external policy at a crossroads: the challenge of actorness and effectiveness. In: International Relations (the journal) 27/3.
2011
(mit B. Garcia und W. Grant, Hrsg.): The Transformation of European Football: Towards the Europeanisation of the national game, Manchester: Manchester University Press.
2008
Dynamics and Countervailing Pressures of Visa, Asylum and Immigration Policy Treaty Revision: Explaining Change and Stagnation from the Amsterdam IGC to the IGC 2003-2004. In: Journal of Common Market Studies 46/3. S. 559-591. (Vgl. Link)
2006
Explaining Decisions in the European Union, Cambridge: Cambridge University Press.
2004
Between communicative action and strategic action: the Article 113 Committee and the negotiations on the WTO Basic Telecommunications Services Agreement. In: Journal of European Public Policy 11/3. S. 379-407. (Vgl. Link)