Dr. Florian Freitag

SoCuM NWG 1

Arbeitsbereich Amerikanistik (American Studies)
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
An der Hochschule 2
76726 Germersheim

Tel: +49 7874 508-35539
Fax: +49 7874 508-35447
E-Mail: freitagf@uni-mainz.de
Website


Forschungsinteressen
Transnationale Amerikastudien, Periodical Studies, Populärkultur, Regionalismus, Intermedialität, Themenparks, Hurricane Katrina, Frankoamerika

Wissenschaftlicher Werdegang
Florian Freitag ist seit 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz. Zuvor promovierte er an der Universität Konstanz, wo er 2005 auch das Erste Staatsexamen in Englisch und Französisch ablegte. Er absolvierte Forschungsaufenthalte an der University of British Columbia in Vancouver als Stipendiat der Landesstiftung Baden-Württemberg (2009) und am New York College of Technology als Fellow der VolkswagenStiftung (2015-2016).

Publikationen (Top 5)

2017
(mit Filippo Carlà, Sabrina Mittermeier und Ariane Schwarz, Hrsg.): Time and Temporality in Theme Parks. Hannover: Wehrhahn.
2017
„Like Walking into a Movie“. Intermedial Relations between Disney Theme Parks and Movies.” In: The Journal of Popular Culture 50/4. S. 704-722.
2016
Autotheming. Themed Spaces in Self-Dialogue. In: Scott A. Lukas (Hrsg.): A Reader in Themed and Immersive Spaces. Pittsburgh, PA: ETC. S. 141-149.
2013
The Farm Novel in North America. Genre and Nation in the United States, English Canada, and French Canada, 1845-1945. Rochester, NY: Camden House.
2012
Weltgeschichte as Heilsgeschichte. Typology in Mary Rowlandson’s and Jérôme Lalemant’s Captivity Narratives. In: Canadian Literature 213. S. 100-115.